Twitter will unabhängig bleiben

Schon länger stand die Frage im Raum, ob möglicherweise Google den Microbloggongdienst Twitter übernehmen möchte, doch davon ist vorerst offenbar keine Rede.

Biz Stone, Mitbegründer von Twitter, ließ gegenüber der FAZ verlauten, dass man gerne um Twitter herum ein eigenens starkes Unternehmen aufbauen möchte, das irgendwann auch Gewinne abwirft.

Die Entwicklung der Nutzerzahlen gibt auf jeden Fall Anlass zur Hoffnung dass es bald so weit sein könnte.

Ich denke, die User werden abwarten müssen, ob sich die Unabhängigkeit lange durchsetzen wird. Zu wünschen wäre es den Erfindern in jedem Fall. Und ein bisschen Wettbewerb hat ja noch nie geschadet, auch wenn die Welt bereits eine Google ist ;-)

Den gesamten Twitter-Artikel bei er FAZ lesen.

» » Promis auf Twitter

« « Echo 2009




Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Flattr this Mit flattr mal für Treffpunkt Twitter spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Beliebte Postings:

Empfehlungen

ballkleider
Tipps und Infos zu Tablets, Notebooks & Phone

t3n Magazin - Jetzt im Abo bestellen

Meine TWITTER-Story:

Grafik


Grafik

Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Add to Technorati Favorites blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis