Facebook und Denglisch für Anfänger

Mittwoch, 08. Februar 2012

Erinnert ihr euch noch an English for Runaways? Otto Waalkes hatte damals so kultige Übersetzungen erfunden wie: "Peter, Paul and Mary are sitting in the kitchen. - Peter, Paul und Maria sitzen im Kittchen." Facebook hat sich offenbar kräftig bei dem ostfriesischen Entertainer bedient. Das war zumindest mein Eindruck, als ich heute mein Mailprogramm öffnete und folgende Benachrichtigung las:

Grafik

Ich musste das zweimal lesen - immerhin war ich kurz zuvor erst aufgestanden, und mein Hirn braucht einige Zeit, bis es Betriebstemperatur hat. Aber es blieb dabei, und ich hatte noch einige andere Mails von Facebook bekommen, auf denen ebenso deutlich stand: XYZ commented on your Beitrag.

War das schon immer so? fragte ich mich (wie gesagt, es war früh am Morgen). Also durchwühlte ich mein Mailarchiv und wurde fündig. Zumindest bis September 2011 schickte Facebook die Meldungen in dieser Form an Facebook-Nutzer heraus:

Grafik

Kein Zweifel: XYZ commented on your post ist durch und durch englisch.

Ich meinte mich aber auch an eine rein deutsche Benachrichtigungsvariante zu erinnern. Und siehe da:

Grafik

Bis gestern (!) hieß es noch eindeutig XYZ hat deinen Beitrag kommentiert. Nix Sprachmischung.

Blick auf den Kalender: Nein, es ist nicht 1. April sondern 8. Februar. Ich habe mir nun mehrere Erklärungen zurechtgelegt:

Andere Theorien anyone? ;-)


Das könnte euch hier im Blog auch interessieren:

Aus meinen anderen Blogs:

 

# Petra A. Bauer am 08. Februar 2012 um 08:00 Uhr
Social MediaFundstücke


Ausdruck von: http://treffpunkt-twitter.writingwoman.de/index.php/twitterblog/blogging/facebook-und-denglisch-fuer-anfaenger
Petra A. Bauer, Berlin - www.writingwoman.de