Happy Birthday! Twitter ist 10 Jahre alt!

10 Jahre Twitter und 9 Jahre @writingwoman auf Twitter! Und vor 5 Jahren habe ich auf YouTube MEINE TWITTER-STORY veröffentlicht, mit den Fragen, die ich auch meinen Interviewpartnern immer gestellt hatte. Was soll ich sagen? Krasse Fehleinschätzung zur Frage: "Wo siehst du Twitter in 5 Jahren?" Aber schaut selbst:

Montag, 21. März 2016

Hier die von mir beantworteten Fragen:

1. Seit wann bist du auf Twitter?
2. Warst du zuerst auf Twitter oder YouTube?
3. Wo oder von wem hast du von Twitter erfahren
4. Was war dein erster Eindruck von Twitter?
5. Wie viele Follower hast du und wie vielen Twitterern folgst du selbst?
6. Wie oft twitterst du?
7. Twitterst du eher am heimischen Rechner oder mobil?
8. Nutzt du Twitter eher als Tagebuch, als Chat oder ganz anders?
9. Nutzt du noch andere Social Networks? Welche?
10. Nutzt du Twitter mehr als andere Social Networks?
11. Anfangs twitterten die meisten Leute nur aus Spaß, aber der Marketingaspekt rückt immer mehr in den Vordergrund. Was hältst du von dieser Entwicklung?
12. Wo siehst du Twitter in 5 Jahren?
13. Falls du ein Blog hast: Hat sich dein Blogverhalten durch…

weiterlesen

Was ist eine Blogroll?

Grafik"Was ist eigentlich eine Blogroll?" Diese Frage traf mich ziemlich überraschend, denn sie wurde in einem Blogger(!)netzwerk gestellt. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass jemand bloggt und den Begriff Blogroll nicht kennt. Also hier für alle Blog-Anfänger und Nichtblogger mal kurz die Erklärung:

Sonntag, 02. Juni 2013

EIne Blogroll, von manchen neuerdings auch Blogrolle genannt, ist eine Linkliste, von (meist thematisch zum eigenen Blog passenden) Blogs, die man selber gerne liest und / oder empfehlen möchte. Welche Blogs dort auftauchen ist ganz dem Geschmack des jeweiligen Bloggers überlassen, je nachdem, welche Kriterien er für die Erstellung einer solchen Liste anwendet. Manche speichern ihre Favoriten dort und nutzen die eigene Blogroll anstelle eines Feedreaders.

Wo legt ihr die Blogroll am besten an?

Oft ist die Blogroll in der rechten Sidebar (Spalte am rechten Seitenrand) angesiedelt. Da Google zu viele externe Links auf der Startseite gerne abstraft (was der Grund sein könnte, dass bei Wordpress gehostete Blogs offenbar derzeit ihrer Blogrolls beraubt werden), habe ich beispielsweise…

weiterlesen

Xbox One jetzt bei Amazon vorbestellbar

GrafikDas neue Zock- und Entertainmentsystem Xbox One (der Terminus Spielkonsole scheint hier eher untertrieben) machte bisher vor allem durch den zunächst kommunizierten Preis von knapp tausend Euro von sich reden. Seit heute konnt ihr das Teil bei Amazon vorbestellen - zum Platzhalterpreis von 599,- Euro.

Freitag, 24. Mai 2013

Mit der neuen Microsoft-Unterhaltungszentrale Xbox One könnt ihr nicht nur spielen, sondern auch Fernsehen, sowie Filme ausleihen und kaufen. Man kann sie per Sprache oder Gesten bedienen und während des Fernsehens könnt ihr in einer Seitenspalte z.B. skypen oder im Netz surfen. Distraction at its best ;-)

Interessant sind die neuen Features auf jeden Fall, wie man bei der Zusammenfassung der Microsoft Xbox-Präsentation bei mobilegeeks.de nachlesen kann.

In die Kritik geraten ist die neue X-Box allerdings bei Datenschützern, da über die Kamera, die für die Gestensteuerung notwendig ist, die Anzahl der Nutzer sowie deren Laune (via Gesichtserkennnung) beobachtet werden kann. Das führt einerseits dazu, dass man ggf. für Filmlizenzen mehr zahlt, wenn sich sechs statt zwei Leute…

weiterlesen

Google I/O 2013 Keynote

Ich schaue gerade die Google Keynote und merke wieder, wie mega happy ich darüber bin, im 21. Jahrhundert zu leben. Einziger Wermutstropfen: Ich finde es schade, dass ich nicht auch Entwickler bin.Wer weiß, hätte ich nicht auf meine Eltern gehört und anstelle von Latein in der Schule Informatik gewählt (was ich immer schon spannender fand), wäre mein Weg vielleicht anders gelaufen. So freue ich mich, dass ich wenigstens HTML kann und die einzige in der Familie bin, die sich überhaupt mit Computern und der Onlinewelt einigermaßen auskennt. So, hier für euch die Aufzeichnung der Keynote:

Mittwoch, 15. Mai 2013

Ich will Google Glass, sobald es auf den Markt kommt! Und die neuen Maps sind fantastisch! Und wer mir jetzt mit Datenkrake kommt ... Eins geht nur. Wenn wir alles wissen wollen, mus halt jeder ein bisschen von sich preisgeben, bekommt dann aber auch das, was er sucht.

Und hier kann man sich für eine Einladung für das neue Google Maps anmelden.

#hach.

Sehr schön auch, wie die rasante Entwicklung von mobilen Geräten visualisiert wurde: Im Petersdom 2005 zur Beerdigung von Papst Johannes Paul II und 2013, bei der Vorstellung des neuen Papstes:

Grafik

Lieben Gruß

Grafik

Was ist eigentlich Flattr?

GrafikFür manche ist es ein alter Hut, viele andere haben noch nie etwas davon gehört: Flattr ist ein Bezahlsystem (soziales Mikropayment), bei dem man mit einem Klick die Urheber von Blogbeiträgen, Fotos und anderen Beiträgen im Social Web finanziell unterstützen kann. Der Bezahldienst kommt aus Schweden und ging im Frühjahr 2010 an den Start. Flattr ist übrigens ein Kunstwort aus "to flatter" (schmeicheln) und Flatrate.

Mittwoch, 13. Februar 2013

Ich bin seit Juni 2010 dabei und verkündete das auch drüben im Autorenblog.

Wie funktioniert Flattr und weshalb sollte man da mitmachen?

Im Grunde ist das Prinzip recht simpel: Jeder Flattr-User zahlt einen monatlichen Betrag (Minimum 2,- Euro) auf sein Flattr-Konto und kann damit auf den Seiten, auf denen das System installiert wurde, bestimmten Beiträgen oder ganzen Blogs “schmeicheln”. Ein Klick - und schon wechseln ein paar Cent als Dankeschön für ein gelungenes Tutorial, für einen informativen Tweet, für einen spannenden Diskussionsanstoß im Blog oder ein witziges Instagram-Foto den Besitzer. Wenn man so will, ist Flattr ein Geld-Umverteil-Tool, und damit ein schöner Ansporn für alle Flattr-Benutzer, immer interessante Inhalte bereitzustellen. Und auf den Content kommt…

weiterlesen

Nie wieder Dreck!

GrafikDer absolute Hammer, was ich eben drüben bei mobilegeeks.de gesehen habe: Ultra Ever Dry, eine wasser- und schmutzabweisende Lösung. Damit bleibt an den eingepinselten Flächen nie wieder etwas kleben und mein alter ego, die Bauerngartenfee würde vermutlich ihre Gartenhandschuhe damit tränken. Ich klinge grad wie Werbefernsehen, aber das hier ist weder gesponsert noch bin ich verwandt oder verschwägert, sondern mich hat einfach dieser Clip begeistert, in dem man fantastisch sieht, was Nanotechnologie alles kann:

Samstag, 09. Februar 2013

Ein absolutes Haben Wollen!-Item. 4 Liter kosten leider 340 Dollar. Aber ich würde mich durchaus gerne als Tester zur Verfügung stellen ;-) Neben den erwähnten Gartenhandschuhen müssten Tischdecken und vor allem Türen und Wände dran glauben. Überall da wo drangetatscht oder draufgetreten wird. Und da es auch Eisbildung verhindert würde ich Autoscheiben damit einschmieren. Oder gleich das ganze Auto, denn rostschützend ist das Zeug auch.

Man könnte beim Malen Flächen damit behandeln, die nicht eingefärbt werden sollen. Lieblingsjacken könnten zu Regenjacken werden. Hunde wären nie wieder dreckig, weil gleich alles von Fell und Pfoten abperlt ... *just kidding*

Hach, schöne neue Welt! Und irgendwann wird es sicher billiger. Ich frage mich jetzt lieber nicht, ob das Zeug…

weiterlesen
Seite 1 von 11 Seiten insgesamt.  1 2 3 >  Letzte »

Flattr this Mit flattr mal für Treffpunkt Twitter spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Beliebte Postings:

Empfehlungen

ballkleider
Tipps und Infos zu Tablets, Notebooks & Phone

t3n Magazin - Jetzt im Abo bestellen

Meine TWITTER-Story:

Grafik


Grafik

Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Add to Technorati Favorites blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis